Previous
Next

DEUTSCH-DÄNISCHE MESSE IM HANSEBELT
– Mit HANSEBELT ARBEITSKONFERENZ

22. bis 24. August 2021
KULTURWERFT GOLLAN, Lübeck

DEUTSCH-DÄNISCHE MESSE IM HANSEBELT

AUS DER HANSEBELT REGION FÜR DIE HANSEBELT REGION

Die HanseBelt Region umfasst ein unmittelbares Einzugsgebiet von ca. 10 Millionen Einwohnern und bildet eine Achse von Hamburg nach Kopenhagen-Malmö.

Es handelt sich hierbei um eine großartige, Region, die für Vernetzung, ein grenzüberschreitendes Miteinander, eine starke Wirtschaft, Ideenreichtum, Innovationskraft und hohe Lebensqualität steht.

Ziel der Messe ist es, die feste Fehmarnbeltquerung und die HanseBelt Region einer breiten Öffentlichkeit in vielen verschiedenen Facetten zu präsentieren und bei Firmen und Einwohnern noch bekannter zu machen.

Die Messe richtet an sich Firmen und Privatpersonen.

 

MIT DIESER MESSE IM HANSEBELT SOLLEN Folgende SCHWERPUNKTTHEMEN DARGESTELLT WERDEN:

SCHIRMHERR

Schirmherr der Deutsch-Dänische Messe im Hansebelt mit Zukunftskongress

„Die HanseBeltRegion vereint hanseatische Werte wie Verlässlichkeit und Fairness
mit Innovationskraft, Ideenreichtum, und nachhaltigen Konzepten.
Damit befinden wir uns genau am Puls der Zeit und setzen als aufgeschlossene Wirtschafts- und Lebensgemeinschaft,
die sich gegenseitig inspiriert,
neue Wege geht, aber dabei nie ihre Wurzeln aus den Augen verliert, neue Maßstäbe.
Daher bin ich stolz, diese Messe als Schirmherr unterstützen zu dürfen.
Zusammen gestalten wir die Zukunft!“

Jan Lindenau, Bürgermeister der Hansestadt Lübeck

IDEELLER TRÄGER

Präsident der Deutsch-Dänische Messe im Hansebelt mit Zukunftskongress

HanseBelt e.V.

„Die Hansebelt-Messe, mit ihrem Schwerpunkt der deutsch-dänischen Verbindung,
leistet einen wichtigen Beitrag, um die Zukunftsthemen der Region zu beleuchten.“

Konsul Bernd Jorkisch, Vorstandsvorsitzender des Hansebelt e.V.  

PARTNER DER MESSE​

Femernbelt Development

„Die Bauphase der Fehmarn-Verbindung beginnt im Jahr 2020. Daher ist es wichtig, bereits jetzt Verbindungen zwischen deutschen und dänischen Unternehmen herzustellen. Die Hansebelt-Messe ist eine großartige Gelegenheit, eine Kooperation über den Fehmarnbelt hinweg aufzubauen.“

Stig Rømer Winther, Managing Director

 

Die Messe wird in der Kulturwerft Gollan in Lübeck stattfinden.

Neben der Ausstellung gibt es auch ein umfassendes Rahmenprogramm. Weiterhin veranstaltet der HanseBelt e.V. einen HanseBelt Arbeitskongress.

Sie möchten sich gerne an unserem großen Vortragsprogramm beteiligen und selbst als Speaker agieren? Dann melden Sie sich bei uns: info@messeundevent-gmbh.de

Digitalisierung

DIGITALISIERUNG

Wir leben im digitalen Zeitalter. Die Entwicklung neuer IT-Strategien, -Konzepte und -Lösungen schreitet in großem Tempo voran. Daher ist wichtig, dass Unternehmen aus der Region sich austauschen – um voneinander zu lernen und mit dem digitalen Wandel zu gehen.

Präsentieren Sie anderen Firmen der HanseBelt Region Ihre Angebote und stellen Sie in persönlichen Gesprächen die Weichen für erfolgreiche Kooperationen!

Für diesen Bereich ist ein Vortragsprogramm geplant mit folgenden Themen:

> KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

> IT-TRENDS

> IT-SICHERHEIT

> DIGITALES PERSONALWESEN

> DIGITALE AKTE

> SMART HOME

> AUTONOMES FAHREN

3D-DRUCK

STARTUPS

LOGISTIK

Die feste Fehmarnbeltquerung verändert die gesamte Logistik: Es entwickeln sich neue Perspektiven, sowohl im Güter- als auch im Schienenverkehr. So hat beispielsweise Lübeck die Chance, sich als Bündelungspunkt für den Eisenbahn-Hinterlandverkehr nach West- und Südeuropa zu positionieren.

Durch den Fehmarnbelttunnel kann der Transport schneller erfolgen, der Warenverkehr wird zunehmen. Größere Umschlagplätze werden entstehen. Logistische Prozesse werden zunehmend digitalisiert (Beispiel Autonomes Fahren), und auf nachhaltige Technologien umgestellt (Beispiel Umweltfreundliche Hybridfähren auf der Strecke Puttgarden-Rødby).

Werden Sie Teil der Veränderung und der neuen logistischen Hubs, die in der HanseBelt Region entstehen!

Für diesen Bereich ist ein Vortragsprogramm geplant mit folgenden Themen:

> NEUE LOGISTIKZENTREN

> KOMBINATION SCHIENE / STRASSE

> AUSBAU / STAND DER VERSORGUNG MIT E-MOBILITÄT

> WASSERSTOFF – ENERGIEQUELLE DER ZUKUNFT?

> ZUKUNFTSSTRATEGIEN

Logistik Arbeiter

BAU | BAUSTOFFE | TUNNELBAU

Für den Bau der festen Fehmarnbeltquerung inklusive der Hinterlandanbindung auf deutscher Seite werden ca. 3000-4000 Arbeitskräfte benötigt. Dadurch eröffnen sich viele Chancen für Firmen aus dem Baugewerbe und Zulieferer, an dem Projekt teilzuhaben.
Die Aufträge für die Arbeiten zur Erstellung und Elektrifizierung der Hinterlandanbindung per Schiene und Straße sind noch nicht ausgeschrieben.

MACHEN SIE SICH BEREIT!

Die Bauarbeiten für den Tunnel haben in Dänemark bereits begonnen, es werden aber noch Subunternehmer gesucht.
Generell ist der Bereich BAU in der gesamten HanseBelt Region ein sehr wichtiger, starker Wirtschaftssektor und durch verschiedene Stile und Baustoffe geprägt.

HOLEN SIE SICH VIELFÄLTIGE INSPIRATIONEN AUS DER GESAMTEN REGION!

Für diesen Bereich ist ein Vortragsprogramm geplant mit folgenden Themen:

> AKTUELLER STAND  „FESTE FEHMARNBELTQUERUNG“ 

> HINTERLANDANBINDUNG

> ÖKOLOGISCHES BAUEN

> DÄMMSTOFFE UND BAUSTOFFE IM VERGLEICH DEUTSCHLAND-SKANDINAVIEN

> ERNEUERBARE ENERGIEN

> LÄRMSCHUTZ

Bau Tunnelbau

WISSENSCHAFT

Es gibt 56 Hochschulen und 18 öffentliche Forschungseinrichtungen in der Fehmarnbelt Region. Viele von ihnen haben bereits Kooperationen gegründet und wissen, dass ein überregionaler wissenschaftlicher Austausch unerlässlich ist.

Auf der HanseBelt Messe können sich die Vertreter der Wissenschaftshochburg HanseBelt persönlich kennenlernen und Wege für gemeinsame Projekte bereiten – beispielsweise im Gesundheitswesen, in der Digitalisierung oder der Weiterentwicklung neuer Technologien (Wasserstoff).

Zudem steigt die Zahl der Start-up-Ausgründungen an Deutschlands Unis deutlich an, was auch die Frage nach passenden Gründungsförderungsangeboten immer wichtiger macht.

Für diesen Bereich ist ein Vortragsprogramm geplant mit folgenden Themen:

> WISSENSCHAFT UND WIRTSCHAFT HAND IN HAND

> HOCHSCHUL SPIN-OFFS

> INFORMATIONEN ZUR GRÜNDUNGSFINANZIERUNG

> COWORKING SPACES

> DEUTSCH-DÄNISCHER WISSENSSCHAFTSAUSTAUSCH IN DER MEDIZINTECHNIK

> WISSENSCHAFT UND GESELLSCHAFT

Tourismus

Die Hansestadt Lübeck und das Seebad Travemünde sind seit jeher beliebte touristische Ziele und werden mit der „Tourismusvision 2030“ noch attraktiver. Denn der Fokus dieser Entwicklungsstrategie liegt auf Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Qualitätssteigerung. Ein wegweisendes Konzept, das auf die Stärken von Lübeck und Travemünde setzt und von dem Touristen als auch Bewohner profitieren werden.

Lübeck mit seiner „Tochter“ Travemünde ist nicht nur eine sehr gefragte Städte- und Küstendestination für Urlauber. Neben den touristischen Reizen überzeugt die Hansestadt samt Umland durch eine hohe Lebensqualität, die gute Verkehrsanbindung per Auto, Zug und Schiff, die attraktive Lage in der HanseBelt Region und reizvolle Gewerbeflächen.


Der ideale Standort für Unternehmen!

KARRIERE IM HANSEBELT / PERSONAL-RECRUITING

Ein gemeinsamer Arbeits- und Ausbildungsmarkt in der HanseBelt Region bietet Unternehmen und Arbeits- oder Ausbildungsplatzsuchenden zahlreiche Chancen. 

Welche Möglichkeiten gibt es für Deutsche, in Dänemark zu arbeiten bzw. für Dänen, in Deutschland zu arbeiten oder ein Praktikum zu absolvieren? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Interessierte auf der HanseBelt Messe.

Sie suchen Verstärkung für Ihr Team?
Präsentieren Sie sich dem Publikum der HanseBelt Messe als attraktiver Arbeitgeber und stellen Sie Ihre Jobangebote vor! Begeistern Sie Ihre Fachkräfte von morgen durch die Mehrwerte, die Ihr Unternehmen zu bieten hat – wie flexible Arbeitszeiten, betriebliche Versorgungspakete oder Sportangebote!

Für diesen Bereich ist ein Vortragsprogramm geplant mit folgenden Themen:

> PERSONALRECRUITING VON HEUTE

> ARBEITEN IN DÄNEMARK / DEUTSCHLAND

> SCHEITERN ALS CHANCE –„FUCKUP NIGHTS“

> BUSINESS COACHING

KONTAKT

Heinz Hinrichsen (Geschäftsführer)

Telefon: 0451 – 810 443 – 0
Telefax: 0451 – 810 443 – 22

E-Mail: info@messeundevent-gmbh.de

M&E Messe und Event GmbH
Spenglerstraße 43
23556 Lübeck

Willi Meier (Projektleiter)

Telefon: 0451 – 810 443 – 11
Telefax: 0451 – 810 443 – 22

E-Mail: meier@hansebelt-messe.de

M&E Messe und Event GmbH
Spenglerstraße 43
23556 Lübeck

Ann-Kathrin Schirmer (Presse)

Telefon: 0451 – 810 443 – 210
Telefax: 0451 – 810 443 – 22

E-Mail: schirmer@messeundevent-gmbh.de

M&E Messe und Event GmbH
Spenglerstraße 43
23556 Lübeck

Shopping Basket